Elisabethenverein Mutterstadt

Der Elisabethenverein wurde 1898 gegründet. Ordensschwestern aus dem Kloster Mallersdorf pflegten unsere alten und kranken Menschen zu Hause. 1978 trat der Verein der Ökumenischen Sozialstation Limburgerhof bei, da die Versorgung ihrer Kranken und Pflegebedürftigen durch Schwesternmangel schwierig wurde.

Die Mitglieder der Krankenpflegevereine des Einzugsbereichs der Ökumenischen Sozialstation Limburgerhof machen es möglich, dass seit Jahrzehnten die häusliche Krankenpflege durch die Schwestern und Pfleger zu einem Qualitätsbegriff im Rhein-Pfalz-Kreis geworden ist.

Ein Teil der entstehenden Kosten wird durch Beiträge der Mitglieder finanziert.

Die Mitgliedschaft in einem Krankenpflegeverein leistet einen wertvollen Solidarbeitrag in Zeiten immer schwerer zu finanzierender ganzheitlicher Pflege. Sie ist ein deutliches Zeichen der Solidarität mit kranken, alten und behinderten Menschen und entspricht menschlicher und christlicher Verantwortung.

Krankenpflegeverein: eine Tradition die Zukunft hat!

Der Jahresbeitrag beträgt 25 €, sowohl für Familien als auch für Einzelpersonen.

KontaktTelefon
Walburga Belafi06234 / 7289