Ehe

Sie möchten katholisch heiraten und sich in einer Kirche im Bistum Speyer trauen lassen? Erster Ansprechpartner ist immer das Pfarrbüro vor Ort.

Grundsätzlich ist die Wohnsitzpfarrei (Hauptwohnsitz eines katholischen Partners) für die Aufnahme der Papiere (Ehevorbereitungsprotokoll) zuständig. Es empfiehlt sich, in den Bürozeiten dort anzurufen und einen Termin mit dem zuständigen Pfarrer zu vereinbaren. Er führt ein Ehevorbereitungsgespräch mit dem Brautpaar, bzw. den Brautpaaren.

Zu diesem Gespräch sollten Taufnachweise mitgebracht werden: Katholiken brauchen einen vom Taufpfarramt neu ausgestellten „Taufschein zur Eheschließung“ (außer sie sind in ihrer Wohnortpfarrei getauft und leben dort). Dieser dient als Beweis, dass er/sie noch nicht kirchlich verheiratet war. Evangelische Christen bringen einen Nachweis, z.B. aus dem Stammbuch der Eltern oder eine Taufurkunde mit, aus dem/der ersichtlich ist, wo und wann die Taufe stattfand.

Findet die Trauung auswärts, also nicht in der Wohnortpfarrei statt, wird das ausgefüllte Ehevorbereitungsprotokoll durch das Pfarrbüro an die zuständige Pfarrei gesendet.

Vermutlich haben Sie bereits bei der zuständigen auswärtigen Pfarrei angefragt, ob die gewünschte Kirche zur entsprechenden Uhrzeit frei ist. In der Regel ist der Pfarrer für die Hochzeit zuständig, in dessen Kirche sie stattfindet. Doch wenn es sehr beliebte Hochzeitskirchen sind, wird oft der Heimatpfarrer gebeten, die Trauung zu übernehmen. Es ist auch möglich, dass ein Priester oder Diakon, den Sie kennen, die Trauung hält.

In jeder Region gibt es sehr gut gestaltete Eheseminare für die Brautleute (eigenes Faltblatt, bzw. Termine), die zumeist durch zwei erfahrene Ehepaare inhaltlich und methodisch interessant gestaltet werden, und viele wertvolle Tipps zur persönlichen Gestaltung Ihrer Hochzeit geben. Das Echo darauf ist immer ausgesprochen positiv. Wir wünschen mit Ihnen, dass das Abenteuer Ehe ein Leben lang gelingt; deshalb suchen Sie sich bitte einen der angegebenen Termine (Tagesveranstaltung oder Abend) aus und melden sich frühzeitig an der jeweils angegebenen Adresse an. Die Termine finden zumeist in der ersten Jahreshälfte statt und werden zu Anfang jeden Jahres veröffentlicht. Mehr Informationen finden Sie hier.

In der Regel bringen sich die Paare gerne persönlich ein in der Gestaltung der Feier.

Weitere Informationen finden Sie hier hier.